Breitling Uhr verkaufen 2018-04-13T15:41:41+00:00



Verkaufen Sie Ihre Breitling Uhr zum Höchstpreis

Breitling Uhr verkaufen

Breitling – Uhrmacherhandwerk – Tradition seit 1884

Léon Breitling gründete 1884 eine Schweizer Uhrenfirma gleichen Namens. Das Unternehmen spezialisierte sich zunächst auf qualitativ hochwertige, mit zahlreichen Komplikationen versehene Taschenuhren und Chronographen. Die Erben des Firmengründers begeisterten sich für die Fliegerei und richteten die Produktion noch stärker auf bestimmte Chronographen und Messinstrumente für den Sport und die Luftfahrt aus.

An folgenden Modellen von Breitling sind wir besonders interessiert:

  • Avenger

  • Bentley

  • Chronomat

  • Cockpit

  • Colt

  • Crosswind

  • Galactic

  • Navitimer

  • Professional

  • Superocean

  • Vintage

  • Und weitere Modelle…

Wir kaufen alle Modelle und alle Referenzen zu Höchstpreisen an!

Jetzt Termin vereinbaren

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Ankauf zu Höchstpreisen

  • Ankauf in Berlin & bundesweit

  • 30-jährige Erfahrung auf dem Uhrenmarkt

  • hervorragende Kontakte zu solventer Kundschaft

  • Reinigung, Reparatur und Wartung vom Uhrmachermeister

  • Aufarbeitung des Uhrwerks und Gehäusepolitur

Termin vereinbaren und Wert schätzen lassen!

Termin jetzt unverbindlich vereinbaren.

(Sie können natürlich auch ohne Termin gern in unser Geschäft kommen und Ihre Wertsachen veräußern.)


Wir zahlen Bestpreise z.B. für:

Uhren Ankauf Rolex Daytona

Rolex Daytona

Ankauf ab 9.000,-€

Breitling for Bentley

Ankauf ab 4.000,-€

IWC Portugieser

Ankauf ab 4.000,-€

Patek Philippe Jumbo

Ankauf ab 10.000,-€

Patek Philippe Taschenuhr

Ankauf ab 4.500,-€

uhren ankauf

A. Lange & Söhne Taschenuhr

Ankauf ab 6.000,-€ 

Auf diesen Wegen können Sie uns Ihre Armbanduhren & Taschenuhren anbieten:

In unserer Hauptfiliale
– jederzeit und ohne Termin:

Fredericiastraße 2, 14059 Berlin (Nähe BMW Zentrum Charlottenburg)
Kostenlose Kundenparkplätze!

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 10:00 – 18:00 Uhr
Samstag 10:00 – 16:00 Uhr

Wissenswertes über die Firma der Uhrenmarke Breitling

Breitling – ein echter Fund für Flieger und Menschen in Not!

Und diese Formulierung ist nicht übertrieben, denn die Firma spezialisiert sich seit mittlerweile über 100 Jahren auf die Entwicklung der Uhren für Flieger, Militärs und Sportler.

Die Entwicklung der lebenrettenden Uhrmarke

Seinen ersten Zähler-Chronografen entwickelte er 1884 in Saint-Imier in einem Alter von 24 Jahren. 1892 gründet Leon Breitling in der Uhrmacherstadt La Chaux-de-Fonds seine eigene Firma, die “G. Léon Breitling S.A., Montbrillant Watch Factory” heißt. Diese spezialisiert sich zuerst auf Taschen-Chronografen und später auch auf Armband- und Bordchronografen für Piloten.

Nach dem Tod von Leon Breitling im Jahre 1914 übernimmt sein Sohn Gaston Breitling das Geschäft und entwickelt bereits 1915 den ersten Armband Chronograph, mit dem es Piloten möglich war, Messungen der Flugzeit und andere Berechnungen durchzuführen.

Eine neue Etappe in der Entwicklung der Firma beginnt 1932, als Willy Breitling, der Sohn des 1927 verstorbenen Gaston Breitlings, die Firmenführung übernimmt. Unter seiner Leitung entwickelt die Firma in den Dreiziger-Jahren über 40 Chronografen-Modellen. Dabei war der 1936 entwickelte Bordchronograph so gut, dass mehr als 30 Fluggesellschaften ihn zum Standardinstrumenten machten. Dieser Erfolg machte die Firma auch zum Hauptlieferanten der Royal-Air-Force. Mit der Entwicklung des Chronmats (eines Chronografen, der auch mathematische Berechnungen durchführen konnte) im Jahre 1942 lenkte die Firma auch die Aufmerksamkeit amerikanischer Streitkräfte auf sich. Das zweite Modell aus dem Jahre 1952 konnte manche Bordinstrumente der damaligen Flugzeuge ersetzen, weil er die korrekte Flugüberwachung sicherstellen konnte. Als sehr nützlich erwies sich auch die 1962 entwickelte Uhr für Astronauten, die die Bezeichnung “die Cosmonaute” trägt.

Doch auf die Phase fulminanter Erfolge folgte eine lang andauernde Krise. So verlor die Firma 1969 den Wettlauf um den ersten Chronografen mit automatischem Aufzug an Zenith/Movado. In den 70-er Jahren kam noch die sogenannte Quarzkrise hinzu, die den Bedarf an mechanischen Uhren drastisch absinken ließ. Deshalb musste die Firma die Produktion einstellen und 1979 starb auch Breitling.

Doch es war noch nicht das Ende, denn Ernest Schneider, ein leidenschaftlicher Pilot, beschloss die Marke zum neuen Leben zu erwecken. Zu diesem Zweck gründete er am 30.11. 1982 in Grenchen “Breitling Montres S.A.” Das bereits 1984 vorgestellte Leader-Modell Chronomat sorgte dank seinem auffälligen Design und seiner fortschrittlichen Konstruktion, die auch Überlastungen von 20 G standhalten kann, für den Wiederaufstieg der Firma. 1986 folgte die Neuauflage des Chronomat-Modells von 1952. Doch nicht nur die Besinnung auf die Traditionen der Firma charakterisiert die Tätigkeit der Firma, denn 1995 präsentierte sie mit Emergency eine neuartige Quarzuhr mit eingebautem Minisender, die Notsignale aussenden kann. Und seit 1999 ist die Firma der einzigen Firma weltweit, die alle Uhren als Chronometer zertifizieren lässt. Dadurch änderte auch die Übernahmeder Firma durch Kelek im Jahre 2002 nichts.

Wo können die Besitzer ihre Breitling Uhr verkaufen?

Unser Juweliergeschäft bietet den Breitling Uhr Ankauf auf unterschiedliche Art und Weise. Zum einen kann jeder Interessent direkt an uns seine Breitling Uhr verkaufen. In dem Falle bekommt er den Preis, wenn und sobald die Experten unserer Firma die Echtheit und Funktionsfähigkeit der Uhr bescheinigen. Doch ganz egal wie Sie Ihre Breitling Uhr verkaufen – durch einen Breitling Uhr Ankauf bei uns bekommen Sie deutlich mehr Geld, als wenn Sie bei jemand anderem Ihre Breitling Uhr verkaufen würden. Daher ist ein Breitling Uhr Ankauf von uns für jeden Breitling-Uhr-Besitzer eine gute Wahl.

Erfahren Sie hier mehr über die Firma Breitling.

Unsere Hauptfiliale:

Fredericiastr. 2, Berlin Charlottenburg/ Westend.
Kostenlose Kundenparkplätze!