Chronometer

Chronometer

Die Geschichte, woher das Wort “Chronometer” kommt (und ein Blick darauf, was es heute bedeutet).

In der gesamten Uhrmacherkunst gibt es wahrscheinlich kein Wort, das mehr als “Chronometer” betrifft, das 1714 zum ersten Mal in Erscheinung trat – oder wie so viele Leute glauben – und sich seitdem in seiner Form verändert hat.

Jetzt müssen Sie sich nicht mehr lange mit Uhren beschäftigen, bevor Sie schnell feststellen, dass ein Chronometer kein Chronograph ist. Letzteres ist natürlich im Grunde eine Kombination aus einer Uhr und einer Stoppuhr. Ersteres ist zumindest heute eine Uhr, die – vorausgesetzt sie stammt aus einem ISO-konformen Land, das die Schweiz ist – von einer unabhängigen Prüfungskommission zertifiziert wurde und bestimmte Mindeststandards erfüllt.
Ein sehr bedeutender Aspekt beim Uhren Ankauf.

Diese amtierende Instanz ist heute die berühmte Controle Officiel Suisse des Chronomètres, die besser bekannt ist als COSC. Bekannt unter allen Uhren Experten und Juwelieren.
In seiner jetzigen Form gibt es das COSC seit 1973, aber zuvor fanden die Tests bei den sogenannten Kontrollämtern der Marken des Montres statt, die in der uhrmacherischen Literatur allgemein prägnanter als die BO-Agenturen bezeichnet werden. Es gab verschiedene Anzahlen von diesen zu verschiedenen Perioden in der Geschichte, Eine der ältesten in Biel wurde 1877 gegründet. Diese Agenturen waren für die unabhängige Prüfung von Uhren verantwortlich, die eine Chronometer Zertifizierung anstrebten, bis sie 1973 unter die Zentralverwaltung gestellt und als COSC bezeichnet wurden.

Die COSC-Standards für mechanische Uhren sind ziemlich einfach. Für die meisten Uhren Ithusiasten ist der Standard für die durchschnittliche Tagesrate über einen Testzeitraum von 10 Tagen der relevanteste. Damit eine Stunde vergeht, muss sie eine durchschnittliche tägliche Rate von – 4 / + 6 Sekunden beibehalten.
Rolex bekam hin und wieder Flak, weil sie ihre Uhren als “Chronometer der Superlative” bezeichnete, aber 2015 führte die Firma Rolex das neue Day-Date 40 sowie eine neue interne Superlative-Chronometer-Zertifizierung ein, die einen Tagessatz von -2 erfordert / + 2 maximal pro Tag.

Im Jahr 2016 kündigte Rolex an, dies auf alle Rolex-Uhren auszudehnen, die sich im Verkauf befinden.

Das ist der Kern des 20. und 21. Jahrhunderts. Im 19. Jahrhundert jedoch beginnt man auf dem Rückweg die Bedeutung des Wortes zu erkennen, wenn man seine Verwendung und Entwicklung immer weiter zurückschaut.

Fortsetzung folgt…

By | 2019-09-13T14:48:35+02:00 September 13th, 2019|Uhren Ankauf Berlin|

About the Author:

Unsere Hauptfiliale:

Fredericiastr. 2, Berlin Charlottenburg/ Westend.
Kostenlose Kundenparkplätze!

WhatsApp chat