Gold Feingehalt

//Gold Feingehalt

Gold Feingehalt

Feingehalt von Goldschmuck

Die Reinheit von Goldschmuck wird beim Goldankauf in Karat (abgekürzt kt) angegeben.

24 Karat entsprechen reinem Gold (Feingold). Mit Einführung des metrischen Systems, wurde die Umstellung auf die sogenannten Promille-Angaben vorgenommen.

So bedeutet der Goldstempel „750“ in Goldschmuck, dass das Edelmetall von 1000 Gewichtsanteilen 750 Anteile reines Gold enthält, entsprechend 18 Karat.

Somit entsprechen „585“ 14 Karat, „375“ 9 Karat und „333“ 8 Karat.

Hochwertiger Goldschmuck wird international meistens aus Goldlegierungen mit einem Feingehalt von 750 oder höher angefertigt.
Dabei ist die Wahl des verwendeten Gold-Feingehaltes von Land zu Land und kulturbedingt, unterschiedlich.

So werden in Mittelamerika vor allem Legierungen mit 585 Goldanteil verwendet, während im Nahen Osten sattgelber Goldschmuck mit einem Feingehalt von 20 bis 22 Karat besonders geschätzt wird.

In Südostasien und Ländern wie China Thailand oder Malaysia, geht dies traditionell sogar bis hin zum Goldschmuck aus reinem Feingold, der in der dortigen Kultur als besonders hochwertig betrachtet wird. Nicht zuletzt dadurch, da dieser Schmuck im Goldankauf die höchsten Preise erzielt.

Die Anteile an eventuell enthaltenen anderen Edelmetallen wie Silber, Palladium, Platin, Rhodium oder Iridium, werden beim Goldankauf nicht berücksichtigt.

Die Prüfung von Goldschmuck auf dessen Echtheit und Reinheit und somit die Wertbestimmung, erfolgt prinzipiell durch drei verschiedene Methoden:

  • Wiegen nach dem Archimedischem Prinzip: Feststellung des spezifischen Gewichts durch die Messung von verdrängtem Wasser und der Vergleich mit offiziellen Listen. Eine einfache Methode, die aber nur mit einer Gold-Feinwaage exakt ist. Zudem gibt es Abweichungen bei stark rissigen und unregelmäßig geformten Goldstücken.
  • Strichprobe und Säuretest: Probierstriche werden mit Probiersäuren (meist Salpetersäure) in unterschiedlicher Konzentration betupft. Mit dieser Methode behelfen sich Goldschmiede oder Goldankäufer zur annähernden Bestimmung des Gold-Feingehaltes. Beim Säuretest muss ein Teil des Goldschmuckes abgerieben werden, so wird ein minimaler, nicht erwähnenswerter Materialverlust in Kauf genommen.
  • Röntgenfluoreszenzspektrometer: Abtastung mit Röntgenstrahlen im Labor und Auswertung mit einem Computerprogramm. Sehr exakte Bestimmung des Gold-Feingehalts von Goldschmuck, ohne jeglichen Materialverlust.

Feingehalt

Karat

Gewichtspromille Gold in der Legierung

im Handel als

Atom % ca.

24 kt

999

Feingold 999

100

22 kt

916 2/3

Gold 916

83

20 kt

833 1/3

Gold 833

68

18 kt

750

Gold 750

50

14 kt

583 1/3

Gold 585

38

10 kt

416 2/3

Gold 417

23

9 kt

375

Gold 375

20

8 kt

333 1/3

Gold 333

18

By | 2019-10-28T16:14:52+01:00 Oktober 28th, 2019|Goldankauf Berlin|

About the Author:

Unsere Hauptfiliale:

Fredericiastr. 2, Berlin Charlottenburg/ Westend.
Kostenlose Kundenparkplätze!

WhatsApp chat